Sexy Strandnixen in Bikinis, Swimsuits und Badeanzügen

Wer die hübschen Mädels an den Stränden dieser Welt beobachtet, wird unter ihnen nicht nur einfache Beachgirls finden, sondern sicherlich auch das eine oder andere Model, das für Dessous schon im TV geworben hat. Sie alle tragen natürlich nicht nur Bikinis, sondern verpacken ihre anbetungswürdigen Körper in sexy Hüllen, die man ihnen in diesem Augenblick am liebsten vom geilen Leib reißen möchte.


erotischer Po

Erotische Strandbademoden

Das Spektrum schöner Bademoden ist groß. Deshalb können sich die zahlreichen Bikinigirls und Strandmädels oft gar nicht entscheiden, in welchem sexy Outfit sie sich den Männerblicken stellen sollen. Aber nicht nur den Blicken, sondern auch oft deren Kameras, die bei scharfen Fotos sofort auslösen und die sexy Bikinigirls auf Zelluloid bannen. Immer wieder beobachtet man am Strand junge Mädels und Frauen, die sich zu einem spontanen Fotoshooting überreden lassen. Das Ergebnis sind erotische Bikinifotos, die Männer beim Anblick sofort wieder an den Urlaub denken lässt. Doch nicht jeder Mann steht auf das Ablichten der sexy Strandnixen in Bikinis. Gerne darf es auch ein hautenger Badeanzug zeigen, der den weiblichen Busen gekonnt zur Geltung bringt. Denn gerade beim Badeanzug oder Bikini spielen die Brüste der Frau eine entscheidende Rolle. Viele Männer stehen auf eine sexy Verpackung, entweder im Bikini, im Badeanzug, im Swimsuit oder anderer Swimwear. Doch es gibt auch Frauen, die sich splitternackt am Strand zeigen und atemberaubend aussehen. Zwar können Fotos und Bilder nie den gesamten hocherotischen Anblick eines Strandgirls wiedergeben, doch fängt es die unglaubliche Schönheit der Nixen in ihren nassen Bikinis und geilen Badeanzügen ein und lässt den erotischen Moment wieder aufleben.



nackte Strandnixe

Was ist so erotisch an Bikinis?

Sexy, denken Männer oft, wenn sie Frauen in engen, knappen Bikinis sehen. Aber was genau ist an Bikinis so erotisch? Zum einen sicherlich die Zweiteilung des Kleidungsstückes, die einen Blick auf den sexy Bauch und die schlanke Taille einer Frau ermöglicht. Es gibt natürlich jede Menge geile Bikinis, besonders beliebt ist bei den Bikinimädchen natürlich die Variante mit String, die nur ganz spärlich den Intimbereich bedeckt, Männer finden Strings (auch Stringtanga genannt) besonders sexy, da so der Po der Frau besonders zur Geltung kommt. Neben dem Bikini gibt es noch weitere Bademoden, zum Beispiel der klassische Badeanzug, ein Einteiler, der wenig nackte Haut zeigt und im Allgemeinen als nicht sehr sexy gilt. Im Englischen nennt man diese Variante der Bademode auch Swimsuit oder Swimwear. Ins rechte Licht gerückt sehen sowohl Bikinis als auch Swimsuits sehr sexy aus. Als erotisches Highlight gilt es, wenn Frauen diese Bademode anziehen, für einen Moment ins kühle Nass eintauchen und sich anschließend die Brustwarzen deutlich unter den nassen Bikinis abheben. übrigens ein beliebtes Thema für heiße Bikini Geschichten aus dem Urlaub, wenn man die hübsche Zimmernachbarin dabei beobachten konnte.

Sex Bademode für füllige Frauen ist eher selten, das Ergebnis ist für dicke Weiber und ihre Fans meist eher bescheiden und fern jeder sexuellen Ausstrahlung, schade eigentlich. Gerade die dünnen Bikini Tops schaffen es oft nicht Fette Titten festzuhalten, da schaut immer wieder mal die eine oder andere Knospe hervor.

sexy Bikinigirl